Eine Herausforderung in diesem Jahr war die schleppende Abholung von Gerste und Weizen (1 Händler)!

Die Ernteunterbrechungen zeigten uns, dass wir mit und in der Natur arbeiten und uns anpassen müssen (und auch können)!